Krieger fährt fünf Mal in die Top Ten

Tour de Bretagne: Zepuntke gewinnt Zwischensprint-Wertung

Foto zu dem Text "Tour de Bretagne: Zepuntke gewinnt Zwischensprint-Wertung "
Ruben Zepuntke (Sunweb/ hier im Dress von Cannondale-Garmin) | Foto: Cor Vos

02.05.2017  |  (rsn) - Ruben Zepuntke (Sunweb Development) hat bei der siebentägigen Tour de Bretagne (2.2) die Zwischensprintwertung gewonnen. Zepunkte war auf der Schlussetappe als Ausreißer aktiv gewesen und hatte sich dabei die letzten nötigen Punkte gesichert. Allerdings geriet der Sieg in der Sonderwertung durch einen Sturz noch einmal in Gefahr. Allerdings zog sich der Düsseldorfer nur oberflächige Verletzungen zu und konnte das Rennen zu Ende fahren.

In der Gesamtwertung, die der Franzose Flavien Dossonville (HP BTP Auber 93) zu seinen Gunsten entschied, war Alexander Krieger (Leopard) auf Rang 13 bester Deutscher. Der Sprinter fuhr insgesamt auf fünf Etappen in die Top Ten.

Für das beste deutsche Tagesergebnis sorgte indes Zepuntkes Teamkollege Max Kanter, der zum Auftakt auf Rang fünf gefahren war.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine