Franzose gewinnt Prolog der 77. Luxemburg-Rundfahrt

Gaudin schlägt zum Auftakt Van Avermaet und Lokalmatador Drucker

Foto zu dem Text "Gaudin schlägt zum Auftakt Van Avermaet und Lokalmatador Drucker"
Damien Gaudin hat den Prolog der Luxemburg gewonnen. | Foto: Cor Vos

31.05.2017  |  (rsn) - Damien Gaudin (Armée de Terre) hat den Prolog der 77. Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) für sich entschieden. Der 30 Jahre alte Franzose setzte sich am Abend über 2,14 Kilometer durch Luxemburg Stadt in der Zeit von genau drei Minuten mit einer Sekunde Vorsprung auf Olympiasieger Greg Van Avermaet (BMC) durch und feierte seinen zweiten Saisonsieg.

Dritter wurde mit vier Sekunden Rückstand Van Avermaets luxemburgischer Teamkollege Jempy Drucker, der im vergangenen Jahr den Auftakt in seiner Heimat gewonnen hatte. Zweitbester heimischer Fahrer war Alex Kirsch (WB-Veranclassic/+0:06) auf Rang sechs. Bester deutscher Fahrer war Rafael Freienstein (Lotto-Kern Haus), der elf Sekunden hinter dem Sieger auf Rang 17 kam,

Gaudin, der in dieser Saison bereits das französische Traditionsrennen Tro Bro-Léon (1.1) gewonnen hat, wird am Donnerstag im Gelben Trikot des Gesamtführenden die 1. Etappe von Luxemburg-Stadt nach Niederkerschen in Angriff nehmen.

Tages- und Gesamtwertung:
1. Damien Gaudin (Armée de Terre) 3:00
2. Greg Van Avermaet (BMC) +0:01
3. Jempy Drucker (BMC) +0:04
4. Piet Allegaert (Sport Vlaanderen) +0:05
5. Benjamin Thomas (Armée de Terre) s.t.
6. Alex Kirsch (WB Veranclassic) +0:06
7. Benjamin Declerq (Sport Vlaanderen) s.t.
8. Sébastien Delfosse (WB-Veranclassic) +0:08
9. Bert Van Lerberghe (Sport Vlaanderen) s.t.
10. Andrea Pasqualon (Wanty.Groupe Gobert) s.t.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine