Wechselbörse

Viviani kommt bei Quick-Step für Kittel, Sabatini verlängert


Elia Viviani | Foto: Cor Vos

16.08.2017  |  (rsn) - Das Quick-Step-Team hat nach dem Abgang von Marcel Kittel zu Katusha-Alpecin einen Nachfolger für die flachen Sprintankünfte gefunden. So soll künftig der Italiener Elia Viviani, der von Sky kommt, der zweite schnelle Mann im Team neben dem Kolumbianer Fernando Gaviria sein, der wohl zur neuen internen Nummer 1 aufrückt. Der 28-jährige Italiener fuhr bislang 44 Profi-Siege ein, darunter beim Giro d`Italie, Criterium Dauphiné und Tour de Romandie.

Zudem verlängerte Quick-Step Floors den auslaufenden Vertrag mit dem Italiener Fabio Sabatini bis Ende 2019. Sabatini soll für Viviani, der ebenfalls für zwei Jahre unterschrieb, den Anfahrer in den Sprints geben.

+++

Das französische Sprintertalent Maxime Daniel hat indes seinen Vertrag beim französischen Zweitdivisionär Fortuneo-Oscaro um zwei Jahre verlängert. Der 26-Jährige überzeugte in dieser Saison mit einem dritten Etappenrang bei der Tour de l`Ain und Rang zwei zweiten Rängen bei der Ronde de l`Oise.

+++

Der französische Zweitdivisionär Delko Marseille Provence hat derweil den französischen Neo-Profi Alexis Guerin mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der 25-Jährige war bereits 2013 bei FDJ als Stagiaire im Einsatz und fuhr die beiden Saisons darauf für das Quick-Step-Farmteam.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour do Brasil-Volta (2.2, BRA)