Kampioenschap van Vlaanderen, Dänemark-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. September

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. September"
Szene von der 3. Etappe der Dänemark-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

15.09.2017  |  (rsn) – Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

102. Kampioenschap van Vlaanderen (1.1), 192 Kilometer

Das belgische Traditionsrennen wird  rund um Koolskamp auf einem flachen, zwölf Kilometer langen Rundkurs ausgetragen, der 16 Mal durchfahren werden muss. Ein Blick auf die Siegerlisten zeigt, dass sich die Sprinter hier besonders wohl fühlen. So konnten sich in den letzten Jahren unter anderem André Greipel (2008), Marcel Kittel (2011) und Arnaud Démare (2014) in die Siegerliste eintragen. Bei der 102. Austragung zählen Greipel, Mark Cavendish (Dimension Data), Fernando Gaviria (Quick-Step Floors), Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) und Titelverteidiger Timothy Dupont (Verandas Willems) zum Favoritenkreis. Als einzige deutsche Mannschaft - von insgesamt 20 Mannschaften - ist rad-net Rose in Belgien mit von der Partie.

Zur Startliste:

27. Dänemark-Rundfahrt (2.HC), 4. Etappe, 17,8 Kilometer (EZF)

Nachdem es am Donnerstag auf der Königsetappe nur geringe Zeitabstände gab, wird das Einzelzeitfahren von Randers heute für die Entscheidung um den Gesamtsieg sorgen. Erste Anwärter auf einen Erfolg im Kampf gegen die Uhr sind Spitzenreiter Mads Pedersen (Trek-Segafredo) und sein Landsmann Michael Valgren (Astana), der auch in der Gesamtwertung der schärfste Kontrahent des dänischen Straßenmeisters ist. Auch Matthias Brändle (Trek-Segafredo) kann auf dem 17,8 Kilometer langen Kurs ganz vorne landen - sofern die Sturzverletzungen vom Auftakt den Österreicher nicht allzusehr behindern.

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine