Weltmeisterin gewinnt siebten Cross-Weltcup

Cant stürmt in Heusden-Zolder zum 100. Sieg ihrer Karriere

Foto zu dem Text "Cant stürmt in Heusden-Zolder zum 100. Sieg ihrer Karriere"
Sanne Cant (Beobank-Corendon) hat den Cross-Weltcup in Heusden-Zolder gewonnen. | Foto: Cor Vos

26.12.2017  |  (rsn) - Sanne Cant (Beobank-Corendon) hat mit ihrem Sieg beim Cross in Heusden-Zolder die Führung im Gesamt-Weltcup ausgebaut. Die Weltmeisterin aus Belgien setzte sich am zweiten Weihnachtsfeiertag nach einem spannenden Dreikampf mit drei Sekunden Vorsprung auf die US-Amerikanerin Katie Compton (Trek) durch. Dritte wurde mit sieben Sekunden Rückstand die Italienerin Eva Lechner (Clif Pro Team).

"Ich bin sehr glücklich. Letzte Woche hatte es nicht geklappt und ich wollte heute hier gewinnen“, strahlte die 27-jährige Cant nach dem 100. Sieg ihrer Cross-Karriere, den sie sich mit einer Attacke auf der letzten von fünf Runden gesichert hatte.

Zweite Gewinnerin des Tages war Pauline Ferrand-Prevot (Canyon-SRAM). Die 25-jährige Französin, die vor wenigen Wochen ihr Comeback nach zweijähriger Pause gegeben hatte  war aus der zweitletzten Reihe gestartet und imponierte auf dem schnellen und kurvigen Kurs mit einer ähnlich furiosen Aufholjagd wie vor einer Woche beim Cross-Weltcup in Namur. Die Weltmeisterin von 2015 wurde mit 16 Sekunden Rückstand noch Vierte, nachdem sie auf der letzten Runde mit 8:08 Minuten die Bestzeit erzielt hatte.

Im Sprint der ersten Verfolgergruppe sicherte sich die Niederländerin Marianne Vos (WM3) 24 Sekunden hinter Cant den fünften Platz vor ihrer Landsfrau Lucinda Brand (Sunweb) und der Belgierin Laura Verdonschot.

Nach ihrem vierten Weltcup-Erfolg in dieser Saison kommt Cant auf nunmehr 489 Puunkte und liegt 113 Zähler vor der US-Amerikanerin Kaithlin Keough (Cylance Pro Cycling). Lechner verbesserte sich vom vierten auf den dritten Rang (358).

Tagesergebnis:
1. Sanne Cant (Beobank-Corendon) 42:24
2. Katie Compton (Trek) +0:03
3. Eva Lechner (Clif Pro Team) +0:07
4. Ferrand-Prevot (Canyon-SRAM) +0:16
5. Marianne Vos (WM3) +0:24
6. Lucinda Brand (Sunweb) s.t.
7. Laura Verdonschot
8. Ellen van Loy (Telenet-Fidea)
9. Maud Kaptheijns (Crelan-Charles) +0:26
10. Jolanda Neff +0:36

Weltcup-Gesamtstand nach sieben von neun Läufen:
1. Sanne Cant (Beobank-Corendon) 489 Punkte
2. Kaithlin Keough (Cylance Pro Cycling) 376
3. Eva Lechner (Clif Pro Team) 358
4. Sophie de Boer (Breepark A27) 337
5. Katerina Nash (Clif Pro Team) 325

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)