Heute kurz gemeldet

Verunglückter WM-Kampfrichter hat schwere Kopfverletzungen

Foto zu dem Text "Verunglückter WM-Kampfrichter hat schwere Kopfverletzungen "
Der Kampfrichter Andrew McCord ist bei der Bahn-WM in Apeldoorn schwer verletzt worden. | Foto: Cor Vos

04.03.2018  |  (rsn) - Der am Freitag bei der Bahn-WM in Apeldoorn verunglückte UCI-Kommissär Andrew McCord befindet sich nach Mitteilung des Radsportweltverbandes UCI in stabilem Zustand. Der Kampfrichter hatte im Scratch-Rennen der Frauen die Bahn betreten und war und war von der Hongkong-Chinesin Xianjuan Diao mit etwa 50 km/h umgefahren worden. Laut Medienberichten soll der US-Amerikaner dabei schwere Kopfverletzungen erlitten haben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine