Belgier Philipsen gewinnt 3. Etappe des U23-Giro

Wildauer verteidigt trotz Sturz das Rosa Trikot

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Wildauer verteidigt trotz Sturz das Rosa Trikot "
Markus Wildauer bleibt beim “Baby-Giro“ im Rosa Trikot. | Foto: Elisa Haumesser

11.06.2018  |  (rsn) - Mit dem Sieg des Belgiers Jasper Philipsen (Hagens-Berman-Axeon) endete die 3. Etappe des Giro Ciclista d’Italia, der U23-Italien-Rundfahrt. Auf den 164 Kilometern von Rio Saliceto nach Mornico Al Serio konnte Markus Wildauer (Tirol Cycling Team) die Gesamtführung trotz einer Schrecksekunde 30 Kilometer vor dem Ziel verteidigen.

Nachdem sich der 20-jährige Österreicher das Rosa Trikot mit einen fantastischen Soloritt auf der 2. Etappe gesichert hatte, galt es, dieses am folgenden Tag zu verteidigen. Das flache Terrain, das erst gegen Ende des Tagesabschnitts leicht anstieg, bot zum einen dem Tirol-Team den Vorteil, das Feld gut überwachen zu können, und andererseits den Sprintern eine Chance auf den Sieg bei der längste Etappe der zehntägigen Rundfahrt.

Den Tirolern gelang die Kontrolle im Feld gut, bis das Rosa Trikot zu Fall kam. Dabei zog sich Wildauer glücklicherweise keine schweren Verletzungen zu und konnte schnell wieder aufschließen. Im Massensprint setzte sich dann der Gesamtzweite Philipsen durch. Mit dern Bonifikation rückte er bis auf 31 Sekunden an Wildauer heran, bevor es auf den nächsten beiden Etappen in die Berge geht.

Resultat 3. Etappe:
1. Jasper Philipsen (Hagen Bermans) 3:45:10
2. Matteo Moschetti (Polartec-Kometa) s.t.
3. Giovanni Lonardi (Zalf Euromobil) s.t.
4. Michael Rice (Hagen Bermans) s.t.
5. Francesco Di Felice (Delio Gallina) s.t.

Gesamtwertung nach 3 von 9 Etappen:
1. Markus Wildauer (Tirol Cycling Team) 10:30:58
2. Jasper Philipsen (Hagen Bermans) + 0:31
3. Matteo Moschetti (Polartec-Kometa + 0:48
4. Alessandro Covi (Colpack) s.t.
5. Michele Corradini (G.S. Mastromarco) + 0:49

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Hammer Zagreb (2.1, CRO)
  • Tour de l´Eurométropole (1.HC, BEL)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Tour du Gévaudan Occitanie (2.2, FRA)
  • Tour of China II (2.1, CHN)