Verandas Willems soll eine Millionen Euro bekommen

Carrefour macht Sponsoring von Van Aerts Verbleib abhängig

Foto zu dem Text "Carrefour macht Sponsoring von Van Aerts Verbleib abhängig"
Wout Van Aert (Veranda’s Willems Crelan) wurde Neunter der 102. Flandern-Rundfahrt. | Foto: Cor Vos

20.06.2018  |  (rsn) - Das französische Einzelhandelsunternehmen Carrefour steigt möglicherweise beim belgischen Zweitdivisionär Verandas Willems als Sponsor ein. Einzige Bedingung: Cross-Weltmeister Wout Van Aert muss seinen Vertrag bei der Equipe von Nick Nuyens bis mindestens 2021 verlängern. Dies meldet Het Laatste Nieuws.

Sollte Van Aert, dessen Vertrag noch bis Ende 2019 läuft, mit einer Verlängerung einverstanden sein, so würde sich das finanziell für ihn lohnen. Denn das Gehalt des Belgiers würde dann eine Million Euro pro Saison betragen. Das wäre genau der Betrag, den Carrefour in die Mannschaft von Nuyens stecken will. Der Ex-Profi ist übrigens Filialleiter der Carrefour-Filiale in Testelt.

Allerdings lockt die WorldTour den 23-jährigen Van Aert. Vor allem das belgische Team Lotto Soudal soll großes Interesse an ihm haben. Zudem könnte Van Aert auch den Sponsor Crelan mit zum Rennstall von Manager Marc Sergeant bringen. Wann eine Entscheidung fallen wird, ist nicht bekannt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine