Transfermarkt

Wanty-Groupe Gobert holt Vliegen, De Vreese bleibt bei Astana

Foto zu dem Text "Wanty-Groupe Gobert holt Vliegen, De Vreese bleibt bei Astana"
Wanty-Groupe Gobert hat Loïc Vliegen verpflichtet. | Foto: Cor Vos

07.08.2018  |  (rsn) - Wanty-Groupe Gobert hat mit Loïc Vliegen den ersten Neuzugang für die Saison 2019 gemeldet. Der Belgier, der in den vergangenen dreieinhalb Jahren für das BMC-Team fuhr, unterschrieb dem belgischen Zweitdivisionär einen Zweijahresvertrag. "Ich hätte auch bei BMC bleiben können und hatte zudem Angebote von anderen WorldTour-Teams. Aber ich sehe, dass Wanty-Groupe Gobert wächst und das positive Feedback hat mich überzeugt. Es ist eine gute Sache, Mitglied eines wallonischen Teams mit wallonischen Partnern zu werden“, sagte Vliegen, der seiner im süd-belgischen Isières beheimateten Mannschaft vor allem in den Frühjahrsklassikern Erfolge bescheren soll.

+++

Vliegens Landsmann Laurens De Vreese hat seinen Vertrag mit Astana um eine Saison verlängert. Dies teilte der kasachische Rennstall mit. "Laurens kann den Kapitänen in den Klassikern großartige Helferdienste leisten. Ich bin froh, dass er bleibt", kommentierte Teamchef Alexander Winokourow die Einigung.

+++

Der französische Zweitdivisionär Vital Concept hat sich die Dienste von Cyril Gautier gesichert. Der routinierte Franzose kommt von AG2R und unterschrieb für zwei Jahre.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine