Nach Wechsel des Sponsors in die WorldTour

Wird aus CCC Sprandi das Farmteam des BMC-Nachfolgers?

Von Wolfgang Brylla

Foto zu dem Text "Wird aus CCC Sprandi das Farmteam des BMC-Nachfolgers?"
Was wird aus dem Zweitdivisionär CCC Sprandi? | Foto: Cor Vos

20.08.2018  |  (rsn) - Eins steht seit Mitte Juli fest: Der polnische Schuhdiscounter CCC wird ab 2019 das US-Team von Manager Jim Ochowicz sponsern, das bisher von der Schweizer Fahrradfirma BMC finanziert wurde. In dem Zusammenhang war sofort von einer Fusion die Rede. Die WorldTour-Mannschaft von Ochowicz‘ sollte sich mit dem Zweitdivisionär CCC Sprandi zusammenschließen.

Tatsächlich jedoch wird es zwischen BMC Racing (Ochowicz) und CCC Sprandi (Manager Piotr Wadecki) zu keiner klassischen Fusion kommen. Robert Krajewski, einer der Sportlichen Leiter der polnischen Equipe, sagte dem Portal sportowefakty.pl, dass man eher von "Partnerschaft“ sprechen soll. "Die CCC-Gruppe wird BMC als Hauptsponsor ersetzen. Was die Zukunft der Mannschaft CCC anbelangt, da gibt es schon Pläne, aber wir wissen nicht, ob wir auf demselben Level bleiben wie bis jetzt. Dariusz Milek macht sich bestimmt darüber seine Gedanken“, erklärte Krajewski.

Dariusz Milek ist Haupteigentümer der Schuhkette CCC sowie der Marke Sprandi. Laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes“ gehört er zu den reichsten Polen (5. Platz mit etwa einer Milliarde Euro Vermögen). Seit 2000 sponsert Milek sein eigenes Team, das 2003 (damals mit Pavel Tonkov an Bord) zur Weltelite z¬ählte und an der Italien-Rundfahrt teilnahm. Vor einem Jahr erhielt die Mannschaft CCC Sprandi Wildcards für den Giro d’Italia sowie für diverse andere Rennen, die von RCS Sport organisiert werden. In dieser Saison hieß es, dass CCC Sprandi zur Spanien-Rundfahrt eingeladen werde, was aber nicht zutraf.

In der Zwischenzeit wurde Mileks Schuhfirma zur wichtigsten (finanziellen) Tragsäule des Polnischen Radsportverbands, der seit dem Bau der Radrennbahn in Pruszkow bei Warschau mit einigen Millionen Zloty verschuldet war. Dank den Finanzspritzen aus Polkowice, wo sich der Hauptsitz der Mannschaft und des Konzerns befindet, konnte sich der Verband jahrelang über Wasser halten. 2017 kam es allerdings zwischen dem damals neuen und mittlerweile mehr amtierenden Verbandspräsidenten Dariusz Banaszek und Milek zum Streit, infolgedessen der Sponsorenvertrag aufgelöst wurde. Nachdem Banaszek sein Amt niedergelegt hatte kehrte das CCC-Logo zur diesjährigen Polen-Rundfahrt auf die Trikots der Nationalmannschaft zurück.

Ochowicz plant 2019 mit maximal 25 Fahrern

Bis heute haben erst zwei Fahrer, die bisher für CCC Sprandi in der Pedale treten, ihren Wechsel zum neuen Team von Ochowicz und dessen Firma Continuum Sports, der die WorldTour-Lizenz gehört, bestätigt: Lukasz Owsian und Szymon Sajnak. Hinter den Kulissen werden noch die Namen von Alan Banaszek und Pawel Cieslik gehandelt. Das Aufgebot für 2019 soll die Grenze von 25 Namen nicht überschreiten. Ochowicz hat schon die Verträge mit Olympiasieger Greg Van Avermaet, Michael Schär, Alessandro de Marchi und Nathan Van Hooydonck verlängert.

Neu dazu stoßen Serge Pauwels (Dimension Data), Guillaume Van Keirsbulck (Wanty-Groupe Gobert), William Barta (Hagens Berman Axeon), Simon Geschke sowie Laurens Ten Dam (beide Sunweb). Für Milek wäre es aus marketingorientierter Perspektive von Vorteil, wenn das Team aus Fahrern bestehen würde, die aus Ländern stammen, in denen er sein Verkaufsnetz aufgebaut hat – soll heißen: Deutschland, Österreich, Kroatien oder Tschechien. Auch ein prominenter polnischer Rennfahrer würde gut in dieses Konzept passen.

Durch den Einstieg von CCC ist Ochowicz‘ Projekt gerettet. Was passiert jedoch mit dem Team CCC Sprandi, für das auch der Deutsche Jonas Koch fährt? Rein ökonomisch betrachtet würde sich eine Doppelbelastung (zwei Profi-Mannschaften) für CCC kaum lohnen. Vermutlich wird der Zweitdivisionär in ein Farm-Team umgewandelt. Viele Fahrer werden sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen müssen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Hammer Zagreb (2.1, CRO)
  • Omloop van de Westhoek (1.1, BEL)
  • Tour of China II (2.1, CHN)