Von LottoNL zu Fortuneo-Samsic

Wagner zieht Greipel künftig die Sprints an

Foto zu dem Text "Wagner zieht Greipel künftig die Sprints an"
Robert Wagner (LottoNL-Jumbo) | Foto: Cor Vos

17.09.2018  |  (rsn) - Jetzt ist es offiziell: Robert Wagner wird nach sechs Jahren das niederländische Team LottoNL-Jumbo am Saisonende verlassen und zum französischen Zweitdivisionär Fortuneo-Samsic wechseln, wo er Mannschaftskollege von André Greipel wird.

Fortuneo-Samsic bestätigte am Montag die Verpflichtung des Deutschen Meisters von 2011, der beim Rennstall aus der Bretagne zunächst einen Vertrag mit einjähriger Laufzeit unterschrieben ha und begrüßte den zweiten Deutschen im Aufgebot unter dem Hashtag "Willkommen Robert".

"Ich kenne André gut und bin glücklich, für ihn arbeiten zu dürfen“, so der 35-jährige Wagner, der für den elfmaligen Tour-Etappensieger künftig die Rolle des Anfahrers übernehmen wird. “Er ist immer noch einer der besten Sprinter der Welt, wie er erst kürzlich bewiesen hat. Für mich ist das eine neue aufregende Erfahrung. Erstmals in meiner Karriere werde ich für ein französisches Team fahren.“

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Nationale Sluitingprijs - (1.1, BEL)