Heute kurz gemeldet

Deceuninck – Quick-Step setzt 2019 auf BMW-Begleitfahrzeuge

Foto zu dem Text "Deceuninck – Quick-Step setzt 2019 auf BMW-Begleitfahrzeuge"
Patrick Lefevere (2.v.re.) bei der Schlüsselübergabe im belgischen BMW-Hauptquartier in Bornem. | Foto: Deceuninck – Quick-Step

19.11.2018  |  (rsn) - Die Betreuer des belgischen Deceuninck – Quick-Step-Rennstalls werden ab der kommenden Saison in Fahrzeugen der deutschen Marke BMW unterwegs sein. Team-Manager Patrick Lefevere erhielt am Montag die ersten Fahrzeugschlüssel im belgischen BMC-Hauptquartier in Bornem ausgehändigt. Insgesamt wird die Flotte in der kommenden Saison aus 15 Autos bestehen. Wie es in einer Pressemitteilung hieß, habe man sich mit dem Konzern aus Bayern auf einen Vertrag mit mehrjähriger Laufzeit geeinigt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine