Spanischer Etappensieg bei Hessen-Rundfahrt

07.09.2001  | 

Borken (dpa) - Zum ersten Mal in der 20-jährigen Geschichte der Hessen-Rundfahrt gab es einen spanischen Etappensieger. Marcelino Garcia Alonso im Dienste der dänischen Mannschaft CSC-Tiscali rettete auf der dritten Etappe von Bad Hersfeld nach Borken über 173 Kilometer einen Vorsprung von 18 Sekunden auf elf Verfolger ins Ziel.

Robert Förster vom Team Nürnberger erspurtete Platz zwei vor dem Österreicher Gerrit Glomser aus der Post-Suisse Mannschaft. Olympiasieger Jan Ullrich (Merdingen) kam im Hauptfeld ins Ziel und bleibt weiterhin im Gelben Trikot des Spitzenreiters. Eigentlich wollte er das Gelbe Trikot abgeben, um nicht nach der Halbetappe von Borken nach Herborn wegen einer Startverpflichtung in Brüssel als Spitzenreiter aufgeben zu müssen. Dieses Ziel hat Ullrich nun verfehlt.

Etappensieger Alonso fährt in dem Team, das von dem früheren Tour- de-France-Sieger Bjarne Riis aufgestellt wurde. Der Spanier lag bei seiner 150 km langen Alleinfahrt durch das nordhessische Bergland teilweise drei Minuten vor den Verfolgern und sieben Minuten vor dem Feld. Am Ende kam das Hauptfeld nur noch 48 Sekunden hinter dem Tagessieger ins Ziel.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Giro della Regione Friuli (2.2, ITA)
  • Settimana Ciclistica Lombarda (2.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of Alberta (2.1, CAN)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM