16. Etappe: «Königsetappe» in den Alpen

23.07.2002  | 

Les Deux Alpes (dpa) - Der zweite und schwerste Tagesabschnitt in den Alpen kann bei der 89. Tour de France das Prädikat «Königsetappe» beanspruchen. Drei Steigungen der höchsten Kategorie - Galibier (höchster Tour-Berg mit 2645 m), Col de la Madelaine (2000 m) und La Plagne (1880) - waren auf keinem anderen Abschnitt auf einmal zu bewältigen.

Die 179,5 km von Les Deux Alpes nach La Plagne sind die wahrscheinlich letzte große Hürde für Lance Armstrong, bevor sein vierter Tour-Sieg in Folge zu 99 Prozent feststeht. Für die Spitzenreiter in der Wertung um das Grüne Trikot, Robbie McEwen (Australien) und Erik Zabel (Unna), gibt es bei zwei Zwischensprints nur theoretische Chancen auf Punkte. Mögliche Ausreißer, Berg- Spezialisten und die Top-Fahrer des Gesamtklassements werden für die beiden kaum zu erreichen sein.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Liège-Bastogne-Liège (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Gila (2.2, USA)
  • Rutland - Melton Cicle Classic (1.2, GBR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Visegrad 4 Bicycle Race Grand (1.2, POL)
  • Tour du Jura Cycliste (2.2, FRA)
  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Tour of Croatia (2.HC, CRO)
  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
  • Asmara Circuit (1.2, ERI)