Spanier Gonzalez de Galdeano für die Tour gesperrt

30.04.2003  | 

Paris (dpa) - Der Spanier Igor Gonzalez de Galdeano darf nicht bei der Tour de France starten. Das gab der halbstaatliche französische Anti-Doping-Rat (CPLD) bekannt.

Der Once-Profi, der bei der Tour im Vorjahr sieben Tage in Gelb gefahren war und am Ende Platz fünf belegte, ist in Frankreich für sechs Monate gesperrt worden. Hintergrund ist ein positiver Dopingtest, der nur in Frankreich Folgen hat. Der Weltradsportverband hatte den Spanier in dieser Sache freigesprochen.

Der 29-jährige Baske, der 2002 die Deutschland-Rundfahrt gewonnen hatte, war nach der sechsten Etappe der Tour de France positiv auf das auf der Dopingliste stehende Medikament Salbutamol getestet worden. Dieses darf eingenommen werden, sofern es ärztlich verschrieben wurde. Der internationale Radsportverband sprach Gonzalez de Galdano frei, nachdem ein Lungen-Arzt bestätigte, dass er das Asthma-Medikament aus medizinischen Gründen eingenommen hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM