Equipe Nürnberger verpflichtet Tina Liebig

03.11.2003  |  Der deutsche Frauenprofirennstall Equipe NÜRNBERGER Versicherung hat eine weitere deutsche Nachwuchshoffnung für die kommende Radsportsaison verpflichtet. Nachdem die amtierende deutsche Straßenmeisterin Trixi Worrack (22) sowie Liane Bahler (21) bereits seit dieser Saison das blaue Trikot der Nürnberger Versicherungsgruppe tragen, fährt ab der kommenden Wettkampfzeit die 23-jährige Tina Liebig als Profi in den Reihen der Nürnberger Frauen-Equipe.
„Für mich ist es eine enorme Herausforderung bei den Profis zu fahren“, so Tina Liebig über ihren Wechsel. „Die Möglichkeit an bedeutenden Rennen teilzunehmen und das professionelle Umfeld sind mir extrem wichtig. Zudem reizt mich die Zusammenarbeit mit den anderen Fahrerinnen. Das wird meiner Motivation und Karriere einen enormen Schub geben.“

Die gebürtige Thüringerin, die seit 1990 ihrem Heimatverein SSV Gera angehört, fuhr bis zu der laufenden Saison für das Team Euregio Egrensis. Die Studentin der Geographie und Wirtschaftswissenschaften blickt in ihrer noch jungen Karriere auf eindrucksvolle Erfolge. 1998 gewann sie bei den Junioren-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg die Goldmedaille im Straßenrennen. Im Jahr 2001 gelang ihr der zweite Platz bei der „Tour de Suisse“ und der sechste Platz bei der U23-Europameisterschaft im Einzelzeitfahren. Ein Jahr später belegte sie den dritten Platz bei den deutschen Zeitfahr-Meisterschaften in Bergheim und in dieser Saison erkämpfte sie sich hinter NÜRNBERGER-Fahrerin Trixi Worrack den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Spalt vor den Toren Nürnbergs. Darüber hinaus gelang ihr im Jahr 2003 der Gesamtsieg bei der „Tour de la Drôme“ in Frankreich und ein Etappensieg bei der tschechischen Rundfahrt „Krasna-Lipa“.

„Tina Liebig gehört zu den besten deutschen Talenten“, freut sich Equipe-Manager Herbert Oppelt über die Neuverpflichtung. „Sie hat schon jetzt den Kontakt zu den Fahrerinnen der Weltspitze aufgenommen. Trotz ihres jungen Alters erkennt man bei ihr schon ein hohes Maß an Professionalität.“

Der einzige Profirennstall für Frauen in Deutschland setzt auch in Zukunft auf eine gesunde Mischung aus erfahrenen Profis und jungen Talenten. Mit der Neuverpflichtung von Tina Liebig zählt der Kader der Equipe NÜRNBERGER Versicherung insgesamt zwölf Fahrerinnen. Patricia Hempel erhält als einzige Fahrerin des aktuellen Kaders keinen neuen Vertrag mehr.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine