Keine Milz, kein Doping! Wegelius freigesprochen

02.12.2003  |  Radprofi Charles Wegelius wurde von Kopf bis Fuß getestet - dann stand fest: Sein hoher Hämatokrit-Wert ist nicht Folge von Epo oder anderer Doping-Substanzen. Der Brite wurde von der UCI freigesprochen. Wegelius war am 18. Oktober von der Lombardei-Rundfahrt ausgeschlossen worden, nachdem die vor dem Start gezogene Blutprobe einen zu hohen Hämatokritwert aufgewiesen hatte. Die Tests lassen nun vielmehr den Schluss zu, dass die fehlenden Milz Grund für den ungewöhnlich hohen Blutwert ist. Das Organ war Wegelius 1998 nach einem Motorradunfall entfernt worden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Ukraine (2.2, UKR)
  • Ba?tyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Norway (2.HC, NOR)
  • A Travers Les Hauts De France (2.2, FRA)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • 75th Tour of Albania (2.2, ALB)
  • An Post Rás (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)