Jan Ullrich steigert Trainings-Pensum

16.01.2004  |  Palma de Mallorca (dpa) - Jan Ullrich will sein Trainings-Pensum auf Mallorca nach überstandener Erkältung langsam steigern. Der 30- jährige Olympiasieger begann sein Vorbereitungsprogramm nach seiner verspäteten Anreise ins Mannschafts-Trainingslager mit einer leichteren Zwei-Stunden-Tour bei strahlendem Sonnenschein.

«Unser Doc passt auf, damit ich mir nicht zu viel zumute und womöglich einen Rückschlag erleide», sagte Ullrich, der zusammen mit seinem T-Mobile-Team noch bis 25. Januar auf der Balearen-Insel bleibt.

Bei seiner Rückkehr sei er sich vorgekommen, «als ob ich nie weg war». «Die Jungs haben mir einen prima Empfang bereitet», sagte Ullrich, der bis Ende des Jahres offiziell noch an das Bianchi-Team gebunden war und deshalb das erste Mannschafts-Treffen im Dezember in Köln «geschwänzt» hatte, um möglichen juristischen Auseinandersetzungen mit seinem früheren Arbeitgeber vorzubeugen.

«Am Donnerstag bin ich zum ersten Mal mit den Jungs aufs Rad gestiegen. Die erste halbe Stunde war recht locker. Da haben uns einige Kamerateams und Fotografen begleitet. Für die anderen ging es danach ans Eingemachte. Ich habe mich in Absprache mit unserem Team- Arzt Lothar Heinrich noch zurückgehalten. Nach meiner überstandenen Erkältung wollten wir kein Risiko eingehen. In den nächsten Tagen werde ich mein Pensum kontinuierlich steigern», erklärte Ullrich.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM