Erster Sieg für Equipe Nürnberger

Oenone Wood feiert Einstand nach Maß

07.01.2005  |  Neuzugang Oenone Wood hat gleich zu Beginn der neuen Radsportsaison in ihrer australischen Heimat den ersten Sieg für die Equipe Nürnberger eingefahren. Die Weltcup-Gesamtsiegerin des vergangenen Jahres und australische Meisterin gewann die zweite Etappe der "Jayco Bay Classics", einer fünftägigen Kriterienserie für Frauen und Männer in Australien.

Wood, die Mitte Januar zusammen mit ihrer australischen Nürnberger-Teamkollegin Olivia Gollan bei den nationalen Titelkämpfen ihres Heimatlandes antritt, setzte sich in Portarlington nach einem starken Soloritt mit einem Vorsprung von 1:54 Minute vor ihrer Landsfrau Kate Nichols durch.

"Ein toller Einstand von Oenone Wood", freute sich Equipe-Manager Herbert Oppelt. "Ich bin sehr stolz, die Weltcupsiegerin in unseren Reihen zu wissen und freue mich auf weitere Erfolge der ganzen Equipe in 2005."

In der Gesamtwertung übernahm Wood nach zwei Rennen mit 22 Punkten die Führung vor der Tageszweiten Nichols (18 Punkte). Auf Rang drei liegt mit 17 Zählern Auftaktsiegerin Sky-Lee Armstrong. Das Team Mercure Grand Hotel on Swanston, in dessen Trikot die 24-Jährige als Gastfahrerin die Rennen bestreitet, führt die Mannschaftswertung an.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM