Fuji Bikes engagiert sich für Tsunami-Opfer

Fahrradhersteller spendet Mountainbikes

Von Natascha Weiß

09.01.2005  |  Fuji Bikes, Fahrradsponsor des weltbesten Frauenprofiradteams Equipe Nürnberger, beteiligt sich an der weltweiten Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien. Wie der in den USA ansässige Fahrradhersteller in einer Pressemitteilung mitteilte, wird das Unternehmen in den kommenden drei Jahren jeweils 50 Mountainbikes für die Helfer in der Katastrophenregion spenden. Fuji Bikes unterstützt mit der Spende die vielen Helfer und Sanitäter, die ihren Dienst in den von der Tsunami-Welle am 26. Dezember zerstörten Küstengebieten leisten.

"Fuji Bikes möchte mit dieser Aktion einen Beitrag im Rahmen der weltweiten Spendenaktion leisten", kommentierte Armin Van Hoogstraaten, General Manager Fuji Europe / Twin Sport GmbH, die Hilfsaktion des Bike-Herstellers. "Diese Tragödien und die Bilder der Zerstörung sind unfassbar. Es war unsere Anliegen zu handeln."

In Regionen, in denen Straßen und Landebahnen zerstört wurden, können die Mountainbikes eingesetzt werden, um in die teilweise schwer zugänglichen Gebiete zu gelangen. Die Lieferung der Räder erfolgt über eine Hilfsorganisation direkt in die betroffenen Länder.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM