Nach 25 Ausgaben

GP Eddy Merckx steht vor dem Ende

Von Matthias Seng

12.01.2005  |  Aus für den GP Eddy Merckx. Wie die der französische Website velomania.net berichtet, hat Eddy Merckx selber nach 25 Ausgaben des Paarzeitfahren das Ende der Veranstaltung für 2005 beschlossen. Die Kosten wären zu hoch, außerdem würden, so die belgische Radsportlegende, viele Fahrer gegen ihren Willen von ihren Teams zur Teilnahme verpflichtet werden.

Auf ein Rennen mit dem Namen GP Eddy Merckx müssen die Radsportfans dennoch nicht verzichten. Der Halbklassiker Paris-Brüssel soll zukünftig unter dem Namen des berühmtesten aller Radrennfahrer firmieren. Das Finish des Rennens wird dann vom Anderlechter Stadion ins König Bauduin Stadion am anderen Ende der Stadt verlegt werden.

Quelle:cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Grand Prix de Wallonie (1.1, BEL)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM