Sechstagerennen

Bartko/Beikirch führen in Bremen

14.01.2005  |  Bremen (dpa) - Robert Bartko und Andreas Beikirch (Potsdam/Titz) haben zum Auftakt des 41. Bremer Sechstagerennens die Führung übernommen.

Das vom Sportlichen Leiter Patrick Sercu neu zusammengestellte Team lag nach den ersten beiden Jagden mit 72 Punkten vor den rundengleichen Marco Villa und Iljo Keisse (Italien/Belgien, 50) sowie den Vorjahressiegern Bruno Risi und Kurt Betschart (Schweiz/38).

Bereits aus dem Rennen ist der Belgier Mathew Gilmore, Partner von Lokalmatador Andreas Kappes. Bei dem Sieger von 2001, der bereits nach wenigen Minuten der ersten Jagd gestürzt war, wurde im Bremer Diakonissen-Krankenhaus ein Deckplattenbruch eines Lendenwirbels und ein Muskelanriss im Gesäß diagnostiziert.

Das Duo Kappes/Gilmore blieb für die kommende Nacht neutralisiert, Sollte in den nächsten 48 Stunden der Fahrer eines anderen Duos ausfallen, würde Kappes dessen Platz einnehmen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM