Voruntersuchung in Frankreich

Staatsanwalt ermittelt gegen Armstrong

Von Matthias Seng

20.01.2005  |  Französische Dopingfahnder haben Vorermittlungen gegen Lance Armstrong aufgenommen. Grund für die von einem Staatsanwalt in Annecy eingeleitete Voruntersuchung gegen Mitarbeiter des sechsmaligen Toursiegers sind Aussagen von Emma O'Reilly, seiner ehemaligen Masseurin. Bei einer Befragung durch die Pariser Polizei wiederholte O’Reilly ihre schweren Dopingvorwürfe, mit denen sie bereits in dem Enthüllungsbuch "L.A. Confidential - Die Geheimnisse des Lance Armstrong" von den Autoren David Walsh und Pierre Ballester zitiert worden war.

Armstrong hatte sich von Anfang an vehement gegen die Anschuldigungen zur Wehr gesetzt und die Autoren und den Herausgeber des Buches verklagt.

Quelle: Aujourd'hui/Le Parisien

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l'Eurométropole (2.1, BEL)
  • Tour of Kavkaz (2.2, RUS)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM