Kalifornien-Rundfahrt

Auch Landis ist da - zum Spenden sammeln

19.02.2007  |  (Ra) - Der positiv auf Testosteron getestete Toursieger Floyd Landis zeigt sich weiter kreativ in der Beschaffung von Spendengeldern. Der 31-jährige US-Amerikaner wirbt am Rande der Kalifornien-Rundfahrt in Veranstaltungen für seinen Standpunkt und bittet dabei sein Publikum um Geld für seine Verteidigung.

Landis, der im Vorjahr die vom amerikanischen EPO-Hersteller Amgen gesponsorte Rundfahrt gewinnen konnte, sagte gegenüber der US-Zeitung San Jose Mercury News, seine Verteidigung habe bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits 500.000 US-Dollar verschlungen. In den sogenannten Floyd Landis Fairness Fund sind bisher aber erst 150.000 Dollar an Spendengeldern geflossen. Um seine Anwälte bezahlen zu können, hat Landis außerdem eine Autobiografie geschrieben, in der er seine Unschuld beteuert.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine