Gelder fließen in Jugendradsport

Zeichen gegen Doping: "Hammer City-Night" abgesagt

25.05.2007  |  Hamm (dpa) - Nach den Doping-Geständnissen zahlreicher Profi- Radsportler ist im westfälischen Hamm ein für den 3. August geplantes Radrennen abgesagt worden.

«Wir wollen damit ein Zeichen gegen Doping setzen», sagte der Organisator der «Hammer City-Night», Michael Erkeling vom Radrennclub Hamm. Er bezweifelte, dass das seit elf Jahren jährlich veranstaltete Rennen schon im kommenden Jahr wieder stattfinde. Die Sponsoren wollen ihre für die Veranstaltung zugesagten Gelder nun dem Jugend- und Amateurradsport zur Verfügung stellen. An der City-Night hatten zuletzt jeweils rund 150 Fahrer teilgenommen. Der Unnaer Erik Zabel war 2006 Zweiter geworden.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine