Erfurter eröffnet Radgeschäft

Thomas Ziegler beendet seine Karriere

04.01.2008  |  (Ra) - Thomas Ziegler hat nach sechs Profijahren seine Karriere beendet. ,,Ich habe bereits im September beschlossen, nicht mehr als Radpofi in die Saison 2008 zu gehen“, so Ziegler gegenüber Radsport aktiv.

Der 27-jährige Erfurter, der die letzten beiden Jahre beim T-Mobile-Team unter Vertrag stand und mittlerweile in Hannover lebt, wird sich ab sofort hauptberuflich um sein neues Radgeschäft "Saikls" kümmern. ,,Grischa Niermann, Roman Jördens und ich haben seit April den Bikeshop geplant. Erst wollten wir das nebenbei machen. Wir haben aber schnell gemerkt, dass das nicht funktioniert, wenn man kein Geld verbrennen will.“

Der Shop wird am 1. Februar in Hannover eröffnet. Wie Ziegler weiter sagte, werde es auch ein eigenes U23-Radbundesliga-Team geben.

Ziegler begann seine Laufbahn 2000 beim Team TEAG Köstritzer. Danach fuhr er ein Jahr beim Team Wiesenhof, ehe er für drei Jahre zu Gerolsteiner wechselte. Zuletzt fuhr Ziegler zwei Jahre für T-Mobile. Zu seinen größten Erfolgen zählen ein Etappensieg bei der Sachsen-Tour im Jahr 2005, sowie dritte Plätze in den Gesamtwertungen der Dänemark-Rundfahrt und Rheinland-Pfalz-Rundfahrt (beide 2003). Bei Paris-Nizza verpasste der endschnelle Allrounder im Jahr 2004 auf einer Etappe als Tageszweiter nur knapp den Sieg. Auch im Gesamtklassement bei der Lucca-Rundfahrt reichte es zu Rang zwei.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM