Verzicht auf den Giro?

Euskaltel benennt sieben Tour-Starter

11.01.2008  |  (Ra) – Das spanische Euskaltel-Team hat bereits sieben Fahrer für sein Tour de France-Aufgebot benannt. Wie der ProTour-Rennstall bei seiner Teampräsentation bekannt gab, werden Samuel Sanchez (der sein Tourdebüt geben wird), der letztjährige Gesamtfünfte Haimar Zubeldia und Mikel Astarloza, der 2007 überraschend Platz neun in der Gesamtwertung belegt hatte, die Mannschaft anführen. Dazu kommen Gorka Verdugo, Rubén Pérez, Iñigo Landaluze und Amets Txurruka, der 2007 in der Nachwuchswertung Platz drei belegt hatte.

Zudem scheint bei der Teamleitung kein großes Interesse an einem Giro-Start zu bestehen. Sollte eine Teilnahme nicht verbindlich sein, werde man nicht an der zweitwichtigsten Rundfahrt des internationalen Rennkalenders teilnehmen, hieß es. Der Giro d’Italia ist seit dieser Saison wie auch die Tour und die Vuelta a Espana nicht mehr Teil der ProTour.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Gran Premio della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM