Österreicher startet bei Tour down under

Eisel: Einrollen für die Rennen in Europa

16.01.2008  |  (Ra) – Für Bernhard Eisel beginnt die neue Saison in Australien. Der 27-jährige High Road-Sprinter startet bei der am 22. Januar beginnenden Tour down under, dem ersten ProTour-Rennen des Jahres. Die fünftägige Rundfahrt bestreitet Eisel lediglich als Vorbereitung auf die europäische Frühjahrssaison, wie er auf auf seiner Website eisel.com schreibt: „Ich bin hier um zu trainieren sowie die Sonne zu geniessen. Der Flug steckt noch etwas in den Knochen, deshalb konnte ich noch nicht so viel trainieren“, so der Österreicher. „Wichtig ist, dass ich mich hier für die Rennen in Europa einrolle. Die Form ist gut, es fehlen aber noch Intensitäten. Gerade davon sollte ich in der Rennwoche aber genug erhalten.“ Eisel traut sich zu, bei der „einen oder anderen Flachetappe“ vorne mitzumischen, setzt aber vor allem auf seine Teamkollegen: „Wir haben mit Greipel und Henderson noch zwei schnelle Leute mit von der Partie. Und für die Gesamtwertung haben wir Adam Hansen, den australischen Zeitfahrmeister und Vizemeister auf der Straße. Er ist Weltklasse drauf und hat sehr gute Chancen auf den Gesamtsieg.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Winston Salem Cycling Classic (1.2, USA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM