"Zu große Unterschiede zwischen Mannschaften"

Quick Step verlässt Profiteam-Vereinigung AIGCP

08.06.2008  |  (rsn) - Mit dem belgischen Quick Step-Rennstall verlässt das nächste ProTour-Team die Vereinigung der Profimannschaften AIGCP. Das gab Teamchef Patrick Lefevere bekannt, der bis Dezember 2007 selbst ehemaliger Vorsitzender des nun vom Franzosen Eric Boyer (Cofidis) geleiteten Verbandes war.

"Der Unterschied zwischen den Professional-Mannschaften und denen mit ProTour-Status ist einfach zu groß, sowohl im Hinlick auf die Budgets als auch auf die Standards", begründete der Belgier, der weiterhin Vorsitzender der ProTour-Team-Vereinigung IPCT ist, den Austritt seines Rennstalls. Vor Quick Step waren bereits die ProTour-Teams Liquigas, Milram, Caisse d' Epargne, Astana und Saunier Duval aus der AIGCP ausgetreten.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine