"Zeitnah und noch vor Öffnung der B-Probe"

Kohl kündigt Pressekonferenz an


Bernhard Kohl während der Deutschland Tour 2008

Foto: ROTH

14.10.2008  |  (rsn) - Der des Dopings verdächtigte Österreicher Bernhard Kohl wird in den nächsten Tagen zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen Stellung beziehen. Über seinen Manager Stefan Matschiner ließ der der 26-jährige Tour-Dritte auf eine telefonische Anfrage des Internetportals ORF.at hin ankündigen, sich „sehr bald“ zu äußern. Aufgrund der Schwere der gegen ihn erhobenen Vorwürfe sei das vorher nicht möglich. "Ich brauche noch Zeit, um mich zu sammeln und wieder klar denken zu können“, wird Kohl zitiert, und weiter: „Ich werde zeitnah und noch vor der Öffnung der B-Proben zu einer Pressekonferenz nach Wien laden."

Die wird voraussichtlich im SAS-Radisson-Hotel am Wiener Parkring stattfinden. Dort hatte Kohl vor rund einem Monat seinen Wechsel vom sich auflösenden Gerolsteiner-Team zu Silence-Lotto bekannt gegeben. Der belgische Rennstall hat bereits angekündigt, den bis Ende 2011 laufenden Vertrag mit dem Kletterspezialisten auflösen zu wollen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • ZLM tour (1.Ncup, NED)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM