Mit 30 Fahrern in die neue Saison

Rabobank will 2009 mehr attackieren


Rabobank bei der Teampräsentation

Foto: ROTH

06.01.2009  |  (rsn) - Mit sechs neuen Fahrern und einer neuen Rennphilosophie geht das Team Rabobank in die neue Saison. "Wir wollen in den Rennen mehr attackieren, mehr die eigene Initiative ergreifen", sagte Teammanager Harold Knebel bei der Teampräsentation in Rotterdam. Als Neuzugänge wurden am Rande das Rotterdamer Sechstagerennens der Belgier Nick Nuyens, der Spanier Juan Manuel Garate sowie die Niederländer Lars Boom, Stef Clement, Tom Stamsnijder und Maarten Tjallingii vorgestellt.

Angeführt wird das 30 Fahrer starke Aufgebot, zu dem auch das deutsche Duo Paul Martens und Grischa Niermann zählt, vom zweifachen Vuelta-Sieger Denis Mentschow (Russland) und dem spanischen Sprinter Oscar Freire. Gespannt sein darf man auch auf die Entwicklung des jungen Niederländers Robert Gesink, der in diesem Jahr sein Tour-Debüt feiern wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Top Compétition (1.2, BEL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM