Tour Down Under

Armstrong gibt nach 1275 Tagen Comeback


Lance Armstrong steht kurz vor seiner Rückkehr ins Profi-Geschäft.

14.01.2009  |  Adelaide (dpa) - 1275 Tage nach seinem bislang letzten Straßenrennen wird Lance Armstrong mit der Nummer 1275 sein Comeback in Australien feiern. Der siebenfache Tour-de-France-Sieger enthüllte sein neues Karbonrad, mit dem er nach dreieinhalbjähriger Rennpause bei der Tour Down Under, dem ersten ProTour-Rennen der Saison, in Südaustralien an den Start gehen wird. Armstrongs mit Spannung erwartete Rückkehr kommentierte sein Astana-Teamchef Sean Yates gelassen: „Alle Arbeit ist erledigt, es ist eine lange Saison, es ist das erste Rennen.“

Es komme bei der in Adelaide beginnenden Rundfahrt (20. - 25. Januar) darauf an, sich an das Klima anzupassen. Der 37 Jahre alte Texaner und seine Astana-Teamkollegen hatten bei rund 40 Grad eine vierstündige Trainingseinheit absolviert. Die Behörden in Adelaide sorgen dafür, dass sich ihr prominenter Gast ungestört auf sein Comeback vorbereiten kann: Armstrong wird stets von einer Polizei-Eskorte begleitet, seine Unterkunft ist geheim und die Straßen werden eigens für ihn abgesperrt.

Vor dem offiziellen Start der Tour Down Under steht in Adelaide ein Kriterium auf dem Programm, das nicht in die Gesamtwertung einfließen wird. Armstrong hatte zugegeben, etwas „Unsicherheit" und "Nervosität“ vor seinem Renndebüt für Astana zu verspüren.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Top Compétition (1.2, BEL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM