Comeback auch als Triathlet?

Armstrong hat "Ironman"-Pläne


Nach drei Jahren Pause will Lance Armstrong wieder siegen.

16.01.2009  |  Adelaide (dpa) - Wenige Tage vor seinem Comeback hat Lance Armstrong bereits neue sportliche Ziele im Visier. Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger will bei einem Ironman starten. „Ich bin definitiv motiviert, einen Ironman zu absolvieren“, sagte der 37 Jahre alte Texaner dem australischen Magazin „Outside“. In den 80er-Jahren hatte Armstrong auf kürzeren Distanzen als Triathlet einige Erfolge gefeiert. Einen Ironman wolle er allerdings nicht einfach nur durchstehen. „Ich will ihn so schnell wie möglich absolvieren“, sagte der US-Amerikaner.

Nach dreieinhalbjähriger Rennpause wird Armstrong am kommenden Dienstag bei der Tour Down Under in Australien an den Start gehen. Zwei Tage wird er auch beim Kriterium in Adelaide, dessen Ergebnis nicht in die Gesamtwertung einfließen wird, dabei sein. Seine gute Form unterstrich der Kapitän des kasachischen Astana-Teams, der am 24. Juli 2005 auf den Pariser Champs Elyseés sein bisher letztes großes Straßenrennen bestritten hatte, im Training am Donnerstag.

Beim „mörderischen" Anstieg hinauf zum Old Willunga Hill südlich von Adelaide habe er seine Mannschaftskollegen abgehängt und sich als fittester Fahrer seines Teams präsentiert, berichtete die Zeitung „Herald Sun“.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM