Britischer Rennstall braucht neuen Sponsor

Barloworld steigt Ende der Saison aus

Foto zu dem Text "Barloworld steigt Ende der Saison aus"

Barloworld-Teamchef Claudio Corti bei der Tour de France 2008

Foto: ROTH

09.08.2009  |  (rsn) – Der britische ProContinental-Rennstall Barloworld muss sich einen neuen Sponsor suchen. Wie Teamchef Claudio Corti mitteilte, wird das südafrikanische Bau- und Dienstleistungsunternehmen Barloworld zum Ende des Jahres sein Engagement nach sieben Jahren beenden.

Barloworld hatte bereits nach der letztjährigen Tour de France seinen Ausstieg aus dem Radsport-Sponsoring beschlossen, nachdem der Spanier Moisés Dueñas im Verlauf der Frankreich-Rundfahrt positiv auf EPO getestet worden war. Nach Gesprächen mit Corti hatte das Unternehmen im Herbst beschlossen, doch noch bis zum Ende der Saison 2010 weiterzumachen.

„Die Fahrer wissen, dass Barolworld aussteigt und dass ich dabei bin, einen neuen Sponsor zu finden, damit es hier weitergeht“, sagte Corti. „Ich bleibe ruhig, weil ich nicht unter Druck stehe, Fahrer wie Cavendish oder Contador halten zu müssen.“ Der italienische Radhersteller Bianchi, seit 2009 Co-Sponsor, kündigte bereits an, seinen bis Ende 2010 laufenden Vertrag erfüllen zu wollen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine