Nach 15 Profijahren

Glasner feiert beim Abschiedsrennen seinen letzten Sieg

Foto zu dem Text "Glasner feiert beim Abschiedsrennen seinen letzten Sieg"
Björn Glasner im Patchwork-Trikot Foto: ROTH

20.09.2010  |  (rsn) – Mit einem Sieg bei seinem Abschiedsrennen in Ahrweiler und einem dritten Rang beim Indelandradsporttag in Eschweiler hat sich Björn Glasner (Team Kuota-Indeland) als Radprofi verabschiedet. Beim Indelandradsporttag in Eschweiler rundeten seine Teamkollegen den Erfolg mit weiteren Platzierungen ab.

Höhepunkt des Wochenendes war Glasners Abschiedsrennen am Freitagabend in seiner Heimatstadt Ahrweiler. Begleitet von zahlreichen Weggefährten und vor großer Fangemeinde feierte der 37-Jährige den letzten Sieg seiner langen Karriere und verwies dabei den Deutschen Meister Christian Knees (Milram) sowie Teamkollege David Kopp auf die Plätze.

Glasner wurde im Jahr 1996 Profi und gewann unter anderem die Rheinland-Pfalz-Rundfahrt (2004), Köln-Schuld-Frechen (2001, 2008), die Cologne Classic (2004), die Tour of East Java (2007) und eine Etappe der Thailand-Rundfahrt (2007). In den vergangenen vier Jahren fuhr er für das Team Kuota-Indeland.

Mit einem "Tschüss Ahrweiler", verabschiedete sich ein sichtlich gerührter Glasner, der in Zukunft einen Internetshop mit eigener Radmarke betreiben will. Mit einem besonderen Geschenk erwiesen seine Kuota-Teamkollegen Glasner eine letzte Referenz. Florian Monreal überreichte seinem Kapitän ein Trikot, das aus den Jerseys aller Mannschaften zusammengesetzt worden war, für die Glasner gefahren ist.

Beim Indelandradsporttag in Eschweiler wurde Glasner nach 80 Kilometern Dritter hinter Sieger André Greipel (HTC-Columbia).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine