Clenbuterol nachgewiesen

Contador nach positivem Test gesperrt

Foto zu dem Text "Contador nach positivem Test gesperrt"
Alberto Contador Foto: ROTH

30.09.2010  |  (rsn) - Alberto Contador wurde vom Radsport Weltverband nach einem positiven Dopingtest gesperrt. In der A- und B-Probe des dreifachen Toursiegers wurden Spuren von Clenbuterol gefunden. Der Spanier behauptet, es könnten nur Spuren des verbotenen Medikaments sein, dass sich im normalen Essen befand.

Die Probe wurde am zweiten Ruhetag der Tour de France, am 21. Juli 2010 genommen.

Dopingvorwürfe begleiten die Karriere Contadors nicht zum ersten Mal. Ihm wird ein Kontakt zum des systematischen Dopings von Spitzensportlern verdächtigten Arztes Eufemiano Fuentes nachgesagt. Diese Dopinganschuldigungen hat Contador immer bestritten.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine