Nach erfolglosem Jahr bei Katjuscha

Di Luca kündigt Wechsel zu Acqua & Sapone an

Foto zu dem Text "Di Luca kündigt Wechsel zu Acqua & Sapone an"
Danilo Di Luca wird nach eigenen Angaben in der kommenden Saison für Acqua & Sapone fahren. | Foto: ROTH

08.11.2011  |  (rsn) – Der Italiener Danilo Di Luca wird nach eigenen Angaben in der kommenden Saison für Acqua & Sapone fahren. Gegenüber biciciclismo.com. kündigte der 35-Jährige an, dass er demnächst einen Vertrag beim italienischen Zweitdivisionär unterschreiben werde. Als seine Ziele für 2012 nannte der Gewinner der ProTour-Einzelwertung von 2005 den Giro d’Italia, die italienischen und die belgischen Klassiker – sollte sein neues Team Einladungen dazu eingeladen werden.

Di Luca hatte nach abgesessener Dopingsperre in diesem Jahr sein Comeback beim russischen Katjuscha-Team gegeben, dort aber die Erwartungen nicht erfüllen können. Der Giro d’Italia-Gewinner des Jahres 2007 war bei der Italien-Rundfahrt 2009 gleich zweimal positiv auf CERA getestet worden. Seine ursprünglich zweijährige Sperre hatte das Nationale Olympische Komitee von Italien CONI im Oktober 2010 aufgrund einer Kronzeugenregelung vom auf neun Monate verkürzt.

Im Februar 2011 unterschrieb Di Luca einen Einjahresvertrag bei Katjuscha. Das Besondere daran war, dass er ohne festes Gehalt für das Team von Manager Andrei Tchmil fuhr und stattdessen erfolgsabhängig nach einem Prämiensystem bezahlt werden sollte.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine