Stephens und White mit führenden Rollen

GreenEdge geht mit sechs Sportlichen Leitern in seine erste Saison

Foto zu dem Text "GreenEdge geht mit sechs Sportlichen Leitern in seine erste Saison"
Vittorio Algeri, neuer Sportlicher Leiter bei Green Edge | Foto: ROTH

16.12.2011  |  (rsn) – Das neue australische GreenEdge-Team hat im kommenden Jahr sechs Sportdirektoren in seinem Aufgebot. Führende Rollen übernehmen dabei die beiden Australier Neil Stephens, bis 2010 Sportlicher Leiter bei Movistar, und Matt White, bis 2010 in gleicher Funktion bei Garmin-Cervélo tätig.

Dazu kommen der Franzose Lionel Marie (bisher ebenfalls Garmin-Cervélo), der Belgier Lorenzo Lapage (von Astana) sowie die beiden Italiener Vittorio Algeri und Daniele Nardello. Algeri war von 2006 bis Ende 2010 Sportlicher Leiter beim deutschen Milram-Team, Nardello beendete 2009 seine aktive Karriere und fuhr davor unter anderem für T-Mobile. In der abgelaufenen Saison war der 39-Jährige Sportdirektor bei Geox-TMC.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine