61. Auflage gesichert

Köln-Schuld-Frechen 2012 findet doch statt

Foto zu dem Text "Köln-Schuld-Frechen 2012 findet doch statt"
Grischa Janorschke (Nutrixxion Sparkasse) gewinnt die 60. Auflage von Köln-Schuld-Frechen. Foto: Nutrixxion Sparkasse

02.02.2012  |  (rsn) – Der rheinische Frühjahrsklassiker Köln-Schuld-Frechen wird in diesem Jahr doch stattfinden können. „Das Rennen ist gesichert. Wir mussten etwas am Budget feilen“, so Stefan Parinussa, Geschäftsführer des ausrichtenden Vereins RC Adler Köln. Die 61. Auflage des Rennens stand kurz vor der Absage, nachdem der Frechener Stadtrat die Zuschüsse gestrichen hatte.

„Wir hatten Erfolg bei der Akquise von neuen Sponsoren und freuen uns, dass wir das Traditionsrennen gesichert haben. Ein Dank gilt auch an den RC Schmitter Köln, der uns mit Manpower und auch finanziell unterstützt“, erklärte nun Parinussa.

Am 25. März werden wieder insgesamt neun Rennen ausgetragen, Höhepunkt ist das 190 Kilometer lange Rennen der Elite, das im vergangenen Jahr Grischa Janorschke (Nutrixxion) gewann. Der Altenkunstädter fährt in dieser Saison für den deutschen Zweitdivisionär NetApp und wird seinen Titel nicht verteidigen können.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine