Mit großen Ambitionen in die erste Saison

Team Specialized: deutsch-aserbaidschanische Kooperation

Foto zu dem Text "Team Specialized: deutsch-aserbaidschanische Kooperation"
Team Specialized Concept Store 2012 | Foto: SCS-Team

16.02.2012  |  (rsn) – Mit dem Team Specialized Concept Store startet ein neuer deutscher Continental-Rennstall in die Saison 2012. Am Donnerstag stellte sich die junge Mannschaft in einer Niederlassung des Namenssponsors im Münchner Norden der Öffentlichkeit vor. Elf der 15 Fahrer sind jünger als 22 Jahre, elf stammen aus dem süddeutschen Raum, vier kommen aus Aserbaidschan – wie auch der Co-Sponsor, die Ata Holding mit Sitz in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku.

Zu den bekanntesten Fahrern zählen der Deutsche U23-Meister Fabian Schnaidt und Christoph Sprinter, der in den vergangenen vier Jahren für griechische Teams fuhr und mit 26 Jahren zweitältester des Teams ist. Dazu kommen Talente wie Emanuel Buchmann, Nachwuchssieger der U23-Bundesliga oder Mario Vogt, Zweiter der Junioren-Bundesliga.

„Ich freue mich auf die Saison mit dem neuen Team. Wir sind super aufgestellt und ich bin zuversichtlich, dass wir viele Erfolge feiern werden. Ich selbst will mich für die WM qualifizieren und für die World Tour empfehlen“, sagte der 22-jährige Schnaidt.

Geleitet wir das Team von Hartmut Täumler, dem langjährigen Landestrainer des Württembergischen Radsportverbandes und 2007/08 Teamchef des damaligen Gerolsteiner-Farmteams Ista. „Wir starten zuversichtlich und mit großen Ambitionen in unsere erste Saison“, sagte Täumler in München. Die Verbindung nach Aserbaidschan wurde durch Karl Link hergestellt, Olympiasieger und ehemaliger Leiter des Olympiastützpunktes Stuttgart.

Täumler und Link haben sich für die Debüt-Saison die Nachwuchsförderung auf die Fahnen geschrieben. „Und wie entwickelt man Talente am besten? Indem man dafür sorgt, dass die Jungs große Rennen fahren“, erklärte Link. Das soll auch für die vier aserbaidschanischen Fahrer gelten, die als die vier größten Talente ihres Landes gelten, so etwa Tural Isgandorov, der amtierende Straßenmeister.

Am Wochenende wird die Mannschaft in ein Trainingslager nach Mallorca aufbrechen. Der erste Renneinsatz steht am 11. März in Kroatien bei der Porec Trophy an, nach einem Abstecher in die Schweiz startet das Team Ende März bei der Marokko-Rundfahrt. Danach stehen weitere internationale Einsätze unter anderem in Brunei, der Türkei, dem Iran und in Aserbaidschan auf dem Programm.

Das erste Highlight der Saison wird am 9. April das renommierte Rennen Rund um Köln sein. Auch bei anderen großen Rennen in Deutschland ist das Team Specialized dabei, so bei Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, dem Pro-Race in Berlin und den Deutschen Meisterschaften.

Das Team Specialized Concept Store-Aufgebot 2012: Emanuel Buchmann, Achim Burkart, Mike-Aaron Egger, Nikodemus Holler, Nico Knab, Jonas Koch, Thorsten Marth, Fabio Nappa, Fabian Schnaidt, Christoph Springer, Mario Vogt (alle Ger), Elchin Asadov, Tural Isgandorov, Ruslan Mustafayev, Aleksandr Surutkovic (alle Aze)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine