Täumler: "Fadenscheinige Begründung“

Team Specialized von der Marokko-Rundfahrt ausgeladen

20.03.2012  |  (rsn) – Fünf Tage vor dem Beginn der Marokko-Rundfahrt (23. März – 1. April / Kat. 2.2) ist das neue deutsche Team Specialized Concept Store von den Organisatoren ausgeladen worden. Wie der Continental-Rennstall am Dienstag meldete, sei dies mit einer „fadenscheinige Begründung“ erfolgt: In den marokkanischen Hotels sei angeblich kein Platz mehr für Fahrer und Betreuer. Das teilten die Organisatoren am Sonntagabend – zwei Tage vor dem geplanten Abflug der Mannschaft nach Nordafrika - Teamchef Hartmut Täumler telefonisch mit. Ausgeladen wurde außerdem das deutsche Amateur-Team Roadsign.

„So etwas ist mir in den vielen Jahren, die ich im Radsport tätig bin, noch nie passiert“, kommentierte Teamchef Hartmut Täumler die kurzfristige Ausladung. „Das kann bei einer professionellen Veranstaltung einfach nicht sein.“ Nach Angaben seines Teams lag die Startzusage für das vom marokkanischen Radsportverband organisierte Etappenrennen schon seit mehreren Wochen vor – „und dann kommt in letzter Minute eine Absage mit einer solchen Begründung“, schimpfte Täumler, der eine offizielle Beschwerde beim Radsportweltverband UCI ankündigte, damit die Veranstalter die bereits entstandenen Kosten ersetzen.

In sportlicher Hinsicht hat die Teamleitung schon umdisponiert: Die Fahrer werden am kommenden Wochenende an verschiedenen Rennen in Deutschland teilnehmen, am Wochenende darauf in Italien und der Schweiz.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine