Knees bleibt daheim

BDR benennt sein endgültiges Olympia-Aufgebot

Foto zu dem Text "BDR benennt sein endgültiges Olympia-Aufgebot"
Tony Martin | Foto: ROTH

25.06.2012  |  (rsn) – Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat am Montag sein endgültiges Olympia-Aufgebot für das Olympische Straßenrennen von London bekannt gegeben. Neben den gesetzten Tony Martin und André Greipel wurden John Degenkolb, Bert Grabsch und Marcel Sieberg nominiert. Ersatzfahrer ist Marcus Burghardt (BMC).

Dagegen geht Christian Knees (Sky) im Kampf um die Olmypia-Tickets leer aus. Der 31 Jahre alte Rheinbacher, der im Team von Greipels vermutlich größten Konkurrenten Mark Cavendish steht, war am Samstag zunächst noch in das erweiterte Aufgebot berufen worden. In den Zeitfahren werden Weltmeister Martin und Grabsch am Start stehen.

Wie der BDR mitteilte, wird das Aufgebot dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vorgeschlagen. Die endgültige Nominierung durch den DOSB erfolgt am 4. Juli.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine