Finnischer Zeitfahrmeister will Einspruch gegen Urteil einlegen

EPO-Doping: Helminen für zwei Jahre gesperrt

Foto zu dem Text "EPO-Doping: Helminen für zwei Jahre gesperrt"
Matti Helminen (Landbouwkrediet-Euphony) ist wegen EPO-Dopings gesperrt worden. | Foto: ROTH

12.11.2012  |  (rsn) – Matti Helminen (Landbouwkrediet-Euphony) ist wegen EPO-Dopings zu einer zweijährigen Sperre verurteilt worden. Der 37 Jahre alte Finne war nach einer Meldung der finnischen Zeitung Ilta-Sanomat bei der diesjährigen Luxemburg-Rundfahrt positiv getestet worden. Helminen, sechsfacher Finnischer Zeitfahrmeister - zuletzt in diesem Jahr - bestreitet Doping und will gegen die Entscheidung Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS einlegen.

Sein Vertrag beim belgischen Zweitdivisionär wurde bereits Ende August aufgelöst. Helminen wäre im August 2014 wieder startberechtigt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine