Finanzkrise zieht weite Kreise

Vuelta a Andalucía um einen Tag reduziert


Andalusien-Rundfahrt 2011 | Foto: ROTH

21.12.2012  |  (rsn) – Die Finanzkrise greift weiter um sich: das nächste Opfer ist die Vuelta a Andalucía, die 2013 nur noch vier Etappen haben wird. „Die Finanzkrise und die Schwierigkeit, Unterstützung zu finden“ hob Joaquín Cuevas, der Generaldirektor der Ruta del Sol, gegenüber EFE als Hauptgründe für die Kürzung hervor.


„Wir haben uns ausnahmsweise dazu entschieden, die Rundfahrt 2013 um eine Etappe zu kürzen. Das soll eine Ausnahme bleiben und keinesfalls zur Regel werden“, so Cuevas. 

Die Vuelta a Andalucía wird nun vom 17. bis zum 20. Februar ausgetragen werden.
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM