Russisches Team ist startberechtigt

Katusha erhält Professional Continental-Lizenz


Katusha-Teamchef Viatcheslav Ekimov und Denis Mentschow bei der Teampräsentation. | Foto: ROTH

15.01.2013  |  (rsn) – Das russische Katusha-Team hat vom Radsportweltverband UCI eine Professional Continental-Lizenz erhalten. Das gab der Rennstall, dem von der Lizenzierungskommission der UCI die WorldTour-Lizenz verweigert worden war, am Dienstag bekannt. Damit ist Katusha ab sofort startberechtigt.

Allerdings klagt das Team vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen die Entscheidung der Lizenzierungskommission. Ein Eilantrag auf vorläufige Erteilung einer WorldTour-Lizenz hat der CAS abgelehnt. Das Urteil im Hauptverfahren soll Ende Januar fallen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM