Schwere Gehirnerschütterung bei Sturz in Drentse

Teutenberg fällt längere Zeit aus

Foto zu dem Text "Teutenberg fällt längere Zeit aus"
Ina-Yoko Teutenberg wird ihre karriere wohl forsetzen. | Foto: ROTH

19.03.2013  |  (rsn) – Ina-Yoko Teutenberg (Specialized-lululemon) droht für die Klassikersaison auszufallen. Die 38 Jahre alte Düsseldorferin war am 7. März beim Eintagesrennen Drentse 8 van Dwingeloo gestürzt und hatte sich dabei eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen.

„Sie braucht Zeit, um sich davon zu erholen. Es ist derzeit nicht absehbar, wann sie zurückkommen kann“, erklärte Teutenbergs Teamchef Ronny Lauke gegenüber Radsport News. „Die kommenden beiden Wochen wird sie erstmal nicht trainieren können. Dann werden wir weitersehen“, ließ Lauke den Zeitpunkt des Comebacks offen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine