Organisator bestätigt Teilnahme von Katusha

Giro d´Italia 2013 mit 23 Teams und 207 Startern

Foto zu dem Text "Giro d´Italia 2013 mit 23 Teams und 207 Startern"
Die Giro-Trophäe | Foto: ROTH

09.04.2013  |  (rsn) – Am kommenden Giro d’Italia werden 23 Teams mit 207 Fahrern am Stgart stehen. Der Organisator RCS Sport bestätigte am Mittwoch die Teilnahme des russischen Katusha-Teams, das erst verspätet und nach einer Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS seine WorldTour-Lizenz erhalten hatte.

Zu den nunmehr 19 WorldTour-Teams kommen die vier Zweitdivisionäre Androni Giocattoli, Bardiani Valvole – CSF Inox, Colombia sowie Vini Fantini. RCS Sport hatte sich am 2. April beim Radsportweltverband UCI, der Katusha zunächste die WorldTour-Lizenz verweigerte, eine Ausnahmegenehmigung geholt, um die für Straßenrennen geltene personelle Obergrenze von 200 Fahrern überschreiten zu können.

Die Teams: Ag2r La Mondiale, Astana, Blanco, BMC, Cannondale, Euskaltel – Euskadi, FDJ, Garmin – Sharp, Katusha, Lampre – Merida, Lotto Belisol, Movistar Team, Omega Pharma – Quick-Step Cycling Team, Orica – GreenEdge, RadioShack Leopard, Sky, Argos – Shimano, Saxo – Tinkoff, Vacansoleil-DCM, Androni Giocattoli, Bardiani Valvole – CSF Inox, Colombia, Vini Fantini – Selle Italia

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine