Werda auf Rang zwei macht Stölting-Doppelsieg perfekt

Herklotz neuer Deutscher U23-Meister

Foto zu dem Text "Herklotz neuer Deutscher U23-Meister"
Silvio Herklotz (Stölting) ist neuer Deutscher U23-Meister, Teamkollege Maximilian Werda wurde Zweiter. | Foto: ROTH

02.06.2013  |  (rsn) - Silvio Herklotz (Team Stölting) ist neuer Deutscher U23-Meister. Der 19-Jährige setzte sich in Ilsfeld-Auenstein nach 171 Kilometern als Solist vor seinem Teamkollegen Max Werda durch, der den Stölting-Erfolg komplettierte. Platz drei ging an Raphael Freienstein (Heizomat).

„Das ist der Wahnsinn. Ich bin total überwältigt. Die Zuschauer hier waren fantastisch und haben mich richtig angetrieben", freute sich der 19-jährige Herklotz nach seinem Coup.

Den Grundstein für seinen Sieg legte Herklotz auf der Vorschlussrunde, als er aus einer sieben Fahrer starken Spitzengruppe heraus attackierte. Zunächst folgten noch Freienstein und Nikodemus Holler (Thüringer Energie Team), doch die beiden konnten Herklotz kurze Zeit später auch nicht mehr folgen.

Im Finale zog noch Werda an Freienstein und Holler vorbei und machte den Doppelsieg für das Team Stölting perfekt.

Doch auch beim fränkischen Heizomat-Team freute man sich über den Ausgang des Rennens.„Ich bin sehr zufrieden mit dem Erreichten. Wir haben unsere Vorgabe, einen Podiumsplatz zu erreichen, erfüllt und für die Rennkonstellation das Maximum rausgeholt“, lobte Teamchef Markus Schleicher seine Fahrer.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine