Nach Rückzug von Jörg Werner

2014 gibt es keine U23-Thüringen-Rundfahrt

Foto zu dem Text "2014 gibt es keine U23-Thüringen-Rundfahrt "
Dylan van Baarle vom Rabobank Development Team hat die 38. Thüringen-Rundfahrt der U23 gewonnen. | Foto: ROTH

22.10.2013  |  (rsn) – Nach dem Rückzug von Jörg Werner wird es im kommenden Jahr keine Thüringen-Rundfahrt der U23 geben. Das bestätigte am Montag Uwe Jahn, der Präsident des Thüringer Radsport-Verbandes (TRF). Werner hatte bereits im August angekündigt, dass er seine Funktionen als Organisator der renommierten Nachwuchs-Rundfahrt und als Manager des Thüringer Energie Teams aufgeben wird.

Ersatzweise will Jahn „eine kleine Variante mit ein, zwei Wettkämpfen um die traditionelle Hainleite-Rundfahrt“ etablieren. Dagegen wird nach seinen Angaben das Sprint-Team um den Welt- und Europameister René Enders bestehen bleiben. „Die Verträge liegen unterschriftsreif vor", wurde der TRV-Präsident von der Thüringer allgemeinen zitiert. Als Unterstützer seien der Olympiastützpunkt Erfurt (OSP) und der Landessportbund (LSB) gewonnen worden.

Ab November soll zudem am Landesleistungszentrum Erfurt mit dem Neuaufbau eines U 23-Straßenteams begonnen werden. „Wir mussten nach dem Rückzug von Jörg Werner bei Null beginnen, haben auch noch keinen Namen fürs Team", erklärte Jahn dazu.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine