Österreicher konzentriert sich aufs Studium

Auch Rohregger beendet seine Karriere

Foto zu dem Text "Auch Rohregger beendet seine Karriere"
Thomas Rohregger (Radioshack-Leopard) | Foto: ROTH

29.10.2013  |  (rsn) - Die Rücktrittswelle im Radsport rollt weiter. Nach Andreas Klöden und Bert Grabsch verkündete nun auch der Österreicher Thomas Rohregger sein Karriereende. Der 30-Jährige fuhr die letzten drei Jahre für das Team Radioshack-Leopard, wurde aber nicht von der Nachfolgemannschaft Trek übernommen.

"Die Angebote waren jetzt nicht so, dass ich gesagt hätte: Wow, das muss ich machen", so Rohregger im Gespräch mit Laola1.

Er wird sich nun vermehrt auf den Abschluss seines Wirtschafts- und Rechts- Studiums kümmern. Dem Radsport wird Rohregger aber auch erhalten bleiben. Beim Continental-Team Tirol wird er eine Art Mentorenrolle einnehmen.

Seinen größten Karriereerfolg feierte Rohregger 2008, als er die Österreich-Rundfahrt gewann.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine